Alex's-Blog (Alexander Palm aus Hannover)

…hier bloggt Alexander Palm aus Hannover

Alexander Palm - Web-Junkie, geek, iPhone-, AVM-, FRITZ!Box-, Sipgate-, jQuery-Fan.

 

Alex's-Blog (Alexander Palm aus Hannover) - …hier bloggt Alexander Palm aus Hannover

Ohne Facebook ist das Internet viel sicherer…

… ist das so?

Oder könnte es jemandem passieren, der unachtsam seine eMail-Adresse im Internetshop falsch eingibt, dass er auch ungewollt Daten über sich preis gibt?

Worum geht es?

Vor ca. 2 Jahren ging es los. Ich bekam eine Mail von ‚eventim‘ mit der Bestätigung einer Ticketbestellung, die ich nie getätigt hatte. Es wurde schnell klar das die Adresse V.Name(at)emailprovider.de wohl eine Verwechslung bei der Eingabe sein musste. Die Daten mit der Bestätigung ließen auf einen Namen mit den selben Initialen schlussfolgern, aber eben eindeutig nicht auf mich.

Mit den so erhaltenen Daten war es einfach, Kontakt zu der richtigen Empfängerin aufzunehmen, denn in der Bestätigung waren Adresse, Telefon und Handynummer enthalten. Wir tauschten die richtigen eMail-Adressen aus und ich habe die Auftragsbestätigung weitergeleitet. Mir wurde versichert das man sich um die Anpassung der Adresse kümmern würde.
Erstmal war Ruhe, aber schon recht bald bekam ich eine Auftragsbestätigung von ‚toys r us‘ und mit kurzem Abstand auch schon eine Mahnung per eMail. Auch diese Mails leitete ich wieder weiter – leider ohne eine Rückmeldung.
Weiter gings dann die letzten Tage mit S.Oliver, erst eine Auftragsbestätigung – es ist doch schon spannend zu sehen was andere so tragen 😉 und jetzt die Antwort vom Support zu dem Wunsch einer Namensänderung wegen Heirat. Ebenso wurde eine neue Kundenkarte für den neuen Namen bestellt.

Was will ich damit sagen?

Alle Welt zeigt auf Facebook, Twitter, XING etc. die offenkundig Soziale-Netze spannen – aber was habe ich durch diese Unachtsamkeit im Umgang mit sowas lapidarem wie der eMail Adresse eigentlich für Möglichkeiten? Zuerst einmal könnte ich das Passwort zurücksetzen lassen, bei mindesten 3 Shops (vielleicht erhalte ich im laufe der Zeit ja noch mehr solcher Mails), damit hätte ich dann Zugriff auf das Kundenkonto, man könnte sich die Adresse, hinterlegte Kontonummer etc. besorgen. Ich weiß, dass die Zahlungsmoral doch etwas zu wünschen übrig lässt – oder ist es normal das man erst nach einer Mahnung über die Bezahlung nachdenkt? Ich weiß von der Hochzeit, ich kenne die Mode-Vorlieben und das alles ohne mich dafür zu interessieren, geschweige denn anzustrengen, diese Infos zu bekommen.

Fazit

Diese Person hatte Glück an mich zu geraten – mehr als das ich nach 2 Jahren dieser Mails langsam genervt bin und diesen Beitrag schreibe, ist nicht passiert.
Beim Shops wie z.B. Amazon wäre sowas wohl nicht passiert da, da man die angegebene eMail durch eine Bestätigungsmail mit Link erst aktivieren muss.
Und man sollte schon aufpassen wo und wofür man seine eMail angibt und bitte auch darauf achten, dass es die eigene ist. Spätestens bei einer nicht erhaltenen Auftragsbestätigung einer Bestellung wäre doch mal zu prüfen, ob man alles richtig gemacht hat und die Mail nicht nur im Spam gelandet ist.

DSL: Ausfall (Samstag 07.05.2011 09:35h – 13:15h)

Für gute 3,5 Stunden war gestern alles von KabelDeutschland in Hannover tot. Selbst bemerkte ich es nur beim Internet, aber nachdem ich Zugang zu Twitter über UMTS erlangte 😉 las ich dort auch von Beeinträchtigung bis hin zum Totalausfall vom Fernsehbild.

Was mir dabei mal wieder Auffiel ist die relativ schlechte Informationspolitik.
Ohne Twitter und Facebook hätte ich lange im Dunkeln darüber gesessen ob es jetzt an mir, dem Hausanschluss oder einem generellen Problem bei KabelDeutschland liegt.
Zuerst einmal konnte man nicht telefonieren, ok das war das kleinere Problem, die inzwischen kostenlose Hotline kann ich auch vom Handy aus anrufen. Nur war da leider kein Durchkommen – es schwankte zwischen „Keine Verbindung“ und „Alle unsere Abfrageplätze sind derzeit belegt“.
Als ich endlich einmal durch kam, klärte mich eine Bandansage recht schnell auf.

Ich hätte mir da schon eine Info auf der Homepage gewünscht, die ja bestimmt viele, wie auch ich, über Handy lesen können.
Oder so eine generelle Statusseite wie MobileMe oder Google und auch GMX (wobei ich da finde, dass die Info immer erst kommt wenn die Fehler schon wieder weg sind) sie haben. Einfach eben eine einfache und schnelle Möglichkeit sich zu informieren ohne erst das halbe Internet nach Hinweisen durchsuchen zu müssen.

NXDOMAIN für KabelDeutschland

Bei dem DENIC-Ausfall am 12.05.2010 musste ich feststellen, dass auch KabelDeutschland unter dem tollen Tarnnamen „Navigationshilfe“ einen DNS-Faker versteckt hat. Unschön, wenn man etwas unter geschoben bekommt, was man gar nicht haben will. Aber für alle, denen es so geht wie mir, hier ein Link zum Abschalten:

http://navigationshilfe.kabeldeutschland.de:8081/opt-out/

Wenn man auf der Seite noch auf das unscheinbare Wort „hier“ im letzten Satz klickt, hat der Spuk ein Ende.

100MBit jetzt auch in Hannover und München

Nach der heute veröffentlichen Pressemitteilung von Kabel Deutschland gibt es nun auch bis zu 100MBit in Hannover und München.

Leider hat ein Anruf bei der Kundenhotline vorläufig ergeben, dass die Verfügbarkeits-Datenbank noch nicht aktuell ist. Somit ist eine Bestellung noch nicht möglich – schauen wir mal wann es soweit ist.

Nach ersten Aussagen der Hotline soll aber, sobald ein Verfügbarkeits-Check möglich ist, auch eine Bestellung für Bestandskunden gemacht werden können. Ältere Modems die noch kein DOCSIS 3.0 können, müssen ausgetauscht werden. Jetzt nur die Frage – welches Modem ist davon betroffen. Kann mein Thomson das – evtl. auch mit einem FW-Update?

Wir werden sehen……

UPDATE:

Nachdem ich ja am Donnerstag (29.04.2010) doch noch bestellen konnte (so die Aussage des Herren den ich und auch ein Bekannter an der Leitung hatte), dachte ich ja das alles super wird – aber heute kam die Ernüchterung.

Ein Anruf heute (Dienstag 04.05.2010) morgen mit der Bitte um den aktuellen Stand ergab – „Der Techniker braucht schon mal 14 Tage bis er sich meldet“. Hmmm. Gut mit so einer Aussage lasse ich mich ja nicht einfach so abspeisen – und das war gut so. Ein Anruf am heutigen Abend ergab: „Wie, das geht doch nur für Neukunden, Bestandskunden kommen erst später“.

Da frag ich mich jetzt nur, wieso hat der Herr am Donnerstag auf alles Hingewiesen (die 7270 kann aber keine 100MBit, sie brauchen ein neues Modem dafür kommt ein Techniker, und und und.) nur nicht darauf, dass es gar nicht geht, er wusste doch, dass ich Bestandskunde bin. Auch eine Auftragsbestätigung sollte ich noch bekommen – die allerdings noch nicht da ist – jetzt ist mir auch klar wieso.

Das Vorgehen kann ich jetzt so gar nicht gut heißen – ich habe mir doch extra schon eine 7390 besorgt und eingerichtet weil die 7270 ja keine 100MBit kann. Hätte der Herr nicht gleich sagen können „geht nicht“ oder wenigstens anstelle der Auftragsbestätigung nochmal anrufen um zu sagen, dass ihm ein Irrtum unterlaufen ist? Muss ich warten und ungeduldig werden und der Info hinterher laufen? Hmmm… Schön ist das nicht! 🙁

Gelbes Branchenbuch – Abzocke mit Vordruck

Heute bekam ich eine Mail, in der man mich darüber informierte, dass ich doch meine bereits erhobenen Daten für das „Gelbe Branchenbuch“ prüfen möge. Zur Bestätigung der Daten ist gleich ein PDF im Anhang, welches unterschrieben werden soll. Damit würde man gleich einen Vertrag über 2 Jahre zu Monatlich 65 € abschließen.

Nach eine Google Suche zu dem Thema bin ich über einen kleinen Umweg auf den Blog von Daniel Große gestoßen, der den kompletten Sachverhalt schon sehr schön beschrieben hat: Gelbes Branchenbuch: Neue Abzock-Welle

Ich hoffe, dass niemand auf den Kram hereinfällt!

Ausfälle im Februar bei Kabel Deutschland in 2 Wochen

Ich verstehe das nicht – neulich noch habe ich ein „Loblied“ gesungen und mich auf die 100MBit gefreut, die bald nach Hannover kommen und jetzt so was? 🙁

Seit dem 11.02.2010 häufen sich die Ausfälle. Mein Überwachungs-Script hat seit dem 11.02. schon 11 Ausfälle zwischen 5 und 65 Minuten gemeldet. OK, bei einigen habe ich geschlafen – ABER wenn man von VoIP abhängig ist (z.B. auch für einen Notruf (ok es gibt auch Handys) oder auch Anrufer die nicht verstehen wieso das Telefon so gar nicht reagiert), erwartet man eigentlich eine 24h Verfügbarkeit. Sicher darf es Wartungsarbeiten geben – und bitte auch nicht falsch verstehen – ich bin sehr überzeugter Kabel Deutschland Kunde. Aber diese Häufigkeit der Ausfälle ist nicht tragbar. Wenn jetzt schon die Knotenpunkte überlastet sind, wie soll das erst bei den kommenden 100MBit aussehen?

Ausfälle seit 11.02.2010

Hier sieht man die Daten meiner Ausfälle seit dem 11.02.2010 und deren Dauer (in Minuten) in den letzten 4 Tagen (11 Ausfälle).

Zeitgleich gab es auch Ausfälle bei Nachbarn, damit würde ich meine „Infrastruktur“ als Fehler einmal ausschließen wollen. 🙂

100MBit – sie kommen…

Seit gestern gibt es (wohl erst mal nur) in Hamburg von Kabeldeutschland Internetanschlüsse bis 100Mbit (6MBit Upload). Die Werbung auf der Homepage lässt vermuten, dass ich es mir (in Hannover) auch schon bestellen könnte.

100MBit Werbung

Quelle: Kabeldeutschland

Leider ist diese (noch) nicht der Fall. So heißt es in der Presseerklärung:

Wo sind die neuen Produkte von Kabel Deutschland verfügbar?
Hamburg ist der Startschuss. Innerhalb der folgenden sechs Monate beabsichtigt Kabel Deutschland, die neuen Internet- und Telefon-Produkte „Paket Comfort 100“ und „Paket Comfort 60“ in Berlin, Hannover und München einzuführen. Darüber hinaus ist geplant, dass diese hohen Geschwindigkeiten im Laufe der nächsten 12 bis 18 Monate nahezu im gesamten modernisierten Verbreitungsgebiet von KDG verfügbar sind.

Weiter heißt es:

Die neuen Produkte sind derzeit online für Neukunden buchbar. Angebote für Bestandskunden werden innerhalb der nächsten sechs Monate folgen: Wenn dann die neuen Geschwindigkeiten verfügbar sind, ist ein Wechsel auf bis zu 100 Mbit/s- oder 60 Mbit/s-schnelle Internet-Produkte jederzeit möglich.

Ich bin gespannt und hoffe, dass ich bald auch in den Genuss kommen werde.

KabelDeutschland mal wieder langsam

…und was noch viel schlimmer ist sind diese Paketverluste:

#---- sipgate.de ---- START 01.10.2009 19:41:47 ----#
HOST: NAS                         Loss%   Snt   Last   Avg  Best  Wrst StDev
 1. fritz.box                     0.0%    50    0.5   0.4   0.4   0.6   0.0
 2. 83-169-162-210-isp.superkabe  0.0%    50    6.7   6.2   4.9   8.4   0.9
 3. 83-169-155-190-isp.superkabe 32.0%    50    7.2   9.5   5.8  41.1   6.6
 4. 83-169-183-142-isp.superkabe 34.0%    50    8.8  13.8   7.5 160.8  26.4
 5. 83-169-128-230-isp.superkabe 26.0%    50   12.4  14.0   7.4  93.4  17.5
 6. 83-169-128-233-isp.superkabe 30.0%    50   12.7  14.9   9.3 128.1  19.9
 7. 83-169-128-126-isp.superkabe 30.0%    50   25.8  25.2  23.4  28.4   1.2
 8. 83-169-129-61-isp.superkabel 26.0%    50   21.7  22.9  20.4  51.1   4.9
 9. tge-5-1-0-353a.cr2.fra.route 38.0%    50   26.1  26.1  22.8  52.8   5.9
 10. xe-4-1-0.fra.routeserver.net 28.0%    50   25.5  26.5  23.0  56.4   6.0
 11. 217.118.18.38                20.0%    50   26.6  25.6  23.9  31.3   1.5
 12. sipgate.de                   36.0%    50   26.9  25.6  23.6  29.9   1.4
#---- sipgate.de ---- ENDE  01.10.2009 19:42:57 ----#

#---- palm-s.de  ---- START 01.10.2009 19:42:57 ----#
HOST: NAS                         Loss%   Snt   Last   Avg  Best  Wrst StDev
 1. fritz.box                     0.0%    50    0.4   0.4   0.4   0.5   0.0
 2. 83-169-162-210-isp.superkabe  0.0%    50    6.4   7.0   5.1  16.8   2.2
 3. 83-169-155-190-isp.superkabe 38.0%    50   10.6   9.3   5.9  14.6   2.5
 4. 83-169-183-142-isp.superkabe 46.0%    50   10.4  11.2   7.6  22.1   3.1
 5. 83-169-128-214-isp.superkabe 32.0%    50   10.8  11.7   7.7  30.7   4.3
 6. 83-169-128-217-isp.superkabe 22.0%    50   15.1  15.2  12.2  22.2   2.3
 7. 83-169-128-5-isp.superkabel. 38.0%    50   13.5  19.7  12.7 142.9  23.0
 8. as6724.bcix.de               20.0%    50   15.1  16.1  13.3  33.6   3.2
 9. 85.214.0.178                 32.0%    50   14.0  15.8  11.0  34.9   5.7
 10. 10.169.8.78                  24.0%    50   13.9  13.8  11.2  18.1   1.8
 11. palm-s.de                    30.0%    50   13.8  15.4  13.4  19.8   1.6
#---- palm-s.de  ---- ENDE  01.10.2009 19:44:09 ----#

Das ist doch heute echt ein Witz oder? Bitte kneife mich einer!

Oh beim Schreiben wurde es wieder besser - aber diese schlecht Bild muss echt dokumentiert werden!

Offensichtlich gab es bei Andi ja auch Probleme.