Alex's-Blog (Alexander Palm aus Hannover)

…hier bloggt Alexander Palm aus Hannover

Alexander Palm - Web-Junkie, geek, iPhone-, AVM-, FRITZ!Box-, Sipgate-, jQuery-Fan.

 

Alex's-Blog (Alexander Palm aus Hannover) - …hier bloggt Alexander Palm aus Hannover

XING Event ics Export wird bei iCal doppelt eingetragen

Die Export-Funktion bei Events in XING ist wirklich gut, wenn man seinen eigenen Kalender gleich pflegen will und nicht den persönlichen XING-Kalender abonniert hat. Wie es aussieht versteht sich aber das ics-Export-File von XING nicht mit der iCloud. Nach dem Import ist der Eintrag nach kurzer Zeit zwei Mal da. Nun habe ich ein wenig hin und her probiert und wollte Euch meine Erkenntnis nicht vorenthalten.

In der ics-Datei ist eine Zeile:

UID: URL zum Event

z.B.

UID:https://www.xing.com/events/jugh-stammtisch-11-2012-1168576

Nach den durchgeführten Tests scheint diese beim Syncen zu iCloud von dem iCloud-Server ersetzt zu werden durch eine interne UID der iCloud. Ist ja auch klar, denn es geht hier ja um die Eindeutige ID für den Sync. Leider wird dann der lokale Eintrag im iCal nicht auch ersetzt (da die UIDs nicht passen) und ein neuer Eintrag erstellt. Lokal scheinen die zwar irgendwie noch zu wissen, dass sie zusammen gehören aber auch nicht so richtig. Löscht man den einen löscht sich auch der andere, nachdem wieder mit iCloud gesynced wurde – ein Editieren eines der Einträge hat aber keine Auswirkungen auf den anderen.

Workaround: Die Zeile mit der UID vor dem Import einfach in der ics-Datei löschen.

Ich habe diese Verhalten auch mal an XING geschrieben, da ich mir nicht viel davon verspreche diese Apple mitzuteilen. Wahrscheinlich muss ich, um zu beweisen das ich nicht schuld an dem Verhalten bin, erst mal wieder alle meine iCloud Einstellungen zurück setzten, bis einem da jemand überhaupt zuhört. Vielleicht ist der Weg über XING ja erfolgversprechender.

Kategorie: Alex, Internet
Tag: , , ,
  • Manfred Tischler - iFred sagt:

    Ja, genau dieses Verhalten habe ich auch schon an XING gemeldet. Mal sehen, ob sich etwas bewegt, wenn XING mehrere solche Anfragen erhält.

    mfg
    iFred

    Freitag der 18 Januar 2013 um 13:11

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *

*

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.