Kategorien
Ross

Urlaubsüberaktionismus

Woher kommt es eigentlich, dass man es die Tage vor seinem Urlaub kaum aushalten kann endlich mit den Dingen anzufangen die man schon so lange machen wollte? Dann ist es soweit. Erster Tag nach dem letzten Tag. Man steht auf und wirft einen erfurchtsvollen Blick auf die entworfenen ToDo-Liste. Tja, wo anfangen. Naja, erstmal frühstücken. Dann wird sich schon was ergeben. Schau’n wir mal was sich so ergibt. Bisher Fernsehen, Bier und Surfen. Aber der Rest kommt, bestimmt. Ist ja noch über einanhalb Wochen Zeit… Ich bleibe dran.

Eine Antwort auf „Urlaubsüberaktionismus“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.