Alex's-Blog (Alexander Palm aus Hannover)

…hier bloggt Alexander Palm aus Hannover

Alexander Palm - Web-Junkie, geek, iPhone-, AVM-, FRITZ!Box-, Sipgate-, jQuery-Fan.

 

Alex's-Blog (Alexander Palm aus Hannover) - …hier bloggt Alexander Palm aus Hannover

IP = InternetProtocoll oder IdentifyPeople?

Eigentlich weiß ich noch gar nicht was ich dazu sagen soll, aber ich wollte einfach mal die Links zum Thema veröffentlichen:

Technikwürze 93 – Das Ende der IP-Adresse?

Die Vorratsdatenspeicherung für den Hausgebrauch – oder – Darf man IP-Adressen der Websitebesucher speichern?

Und jetzt – geht es da jetzt nur wieder dem „kleinen Mann“ an die Wäsche oder ist damit auch die Vorratsdatenspeicherung von Herrn Schäuble gestoppt?

Wieso muss ich was tun was der nicht will – oder was auch immer. 😉

IP-Adressen die von WordPress oder einem Gästebuch oder einem MTA gespeichert/ausgewertet werden, sind ja nicht zur Personenverfolgung oder zum Ausspionieren gedacht, sondern zum Schutz der Webseite des Webseitenbetreibers. Ich persönlich habe kein Interesse daran heraus zu bekommen wer sich meine Seite wann und wie oft angesehen hat, wenn er mir nichts böses will. Was ich aber schon gerne haben würde (wie auch bei Technikwürze angesprochen), ist die Möglichkeit, den Beweis antreten zu können, dass ich nicht den Inhalt verantwortlich auf meine WebSeite gebracht habe, den jemand ins Gästebuch oder durch einen böswilligen Angriff in den Seiteninhalt packt.

Wohnungsschlüssel gefällig?

Heute bei heise.de heißt es: „Schäuble will an Online-Durchsuchung von PCs festhalten„. Und was wird das bringen?

  • Dass Bürger, die das Internet als Informationsmedium nutzen, einen Daten-Strip vor Herrn Schäuble hinlegen, für den er nicht mal zahlen muss?
  • Dass die, die man offiziell damit „fangen“ will nur noch mehr know how aufbauen, um sich auch dieser Maßnahme zu entziehen?
  • Dass Deutschland aus Angst vor Privatsphärenverlust das Internet nicht mehr nutzt und wirtschaftlich hinter dem Rest der Welt landet?

Jeder Betreiber einer Webseite muss/sollte mit einer Datenschutzerklärung auf die Erfassung der Besucherdaten hinweisen – und was macht der Staat – diese Daten auch noch stehlen? Wie kann ich da mit meiner Datenschutzerklärung mit einem guten Gewissen meinen Besuchen versichern das ihre Daten nicht missbraucht werden?!

Darf ich Ihnen meinen Wohnungsschlüssel geben, Herr Schäuble, und Ihnen einen Termin sagen, an dem ich bestimmt nicht zu Hause bin? Sie dürfen dann auch gerne in meinem Wäscheschrank schnüffeln, hoffen wir das Sie keine schmutzige Unterwäsche finden. 😀

stop1984 Bald weiß Merkel alles

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung - www.vorratsdatenspeicherung.de

Update
Kaum 6 Stunden im Netz und schon 2 Mal verlinkt bzw. „getrackbackt“. Da muss ich auch noch ein Paar gute Links anhängen.

Helft Wolfgang, mitmachen bei Stasi 2.0 blau
Rote Karte für Internet-Schnüffler