Alex's-Blog (Alexander Palm aus Hannover)

…hier bloggt Alexander Palm aus Hannover

Alexander Palm - Web-Junkie, geek, iPhone-, AVM-, FRITZ!Box-, Sipgate-, jQuery-Fan.

 

Alex's-Blog (Alexander Palm aus Hannover) - …hier bloggt Alexander Palm aus Hannover

Aioli Dipp Rezept von Thorsten

Du benötigst:

  • 150 ml Olivenöl
  • 150 ml Pflanzenöl
  • 3 Eier
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Knolle Knoblauch
  • Meersalz
  • 1 Stabmixer

Zuerst den Knoblauch schälen
Zuerst schält man die Knoblauchzehen. Anschließend gibt man den Knoblauch in das Öl. Dann vorsichtig mit dem Mixer pürieren. Jetzt die Zitrone klein schneiden und in das Öl träufeln. Wichtig: Nach zwei Tagen muss man den Aioli Dipp entsorgen, da sonst Salmonellengefahr besteht.

Nun die drei Eier
Nun geben wir die drei Eier dazu. Dabei geben wir ein ganzes Ei dazu und bei den restlichen zwei Eiern, verwenden wir nur das Eigelb. Anschließend etwas Meersalz hinzufügen. Jetzt wieder langsam pürieren. Etwa eine Minute rühren. Danach sollte aus der gelblichen Soße eine schöne Creme werden.

Fertig ist der Knoblauch-Mayonnaise Aioli Dipp.

Chillibrot Rezept von Dirk

Damit wir nicht immer den armen Dirk wegen des Rezeptes nerven müssen packe ich es einfach mal hier in mein Blog 🙂 Guten Hunger – ist wirklich sehr lecker!

Chillibrot

Zutaten:

  • 320ml warmes (30° C) Wasser
  • 500g Weißbrotmischung (mit Hefe)
  • 300g junger Gouda gewürfelt (1-2 cm)
  • 1-2TL Cheyennepfeffer
  • 2-3TL Chillipulver
  • 1 Päckchen Trockenhefe

Zubereitung:

  1. Wasser. Brotmischung, Cheyennepfeffer, Chillipulver und Hefe ca. 10 Minuten kneten.
  2. 30 Minuten an einem warmen Platz ruhen lassen
  3. Gouda vorsichtig unter den Teig kneten
  4. 30 Minuten an einem warmen Platz ruhen lassen
  5. 30-40 Minuten bei 180° C mit Heißluft backen