Alex's-Blog (Alexander Palm aus Hannover)

…hier bloggt Alexander Palm aus Hannover

Alex's-Blog (Alexander Palm aus Hannover) - …hier bloggt Alexander Palm aus Hannover

Fehlerberichte – wie Sie Softwarefehler melden sollten

von Simon Tatham, Berufsprogrammierer und Programmierer freier Software
Quelle: http://www.chiark.greenend.org.uk/~sgtatham/bugs-de.html

Einleitung

Jeder, der Software für die Allgemeinheit geschrieben hat, wird wahrscheinlich schon einmal einen schlechten Fehlerbericht erhalten haben. Nichts sagende Berichte („Es geht nicht!“), Berichte, die keinen Sinn ergeben, Berichte, die einem nicht genug Informationen geben, Berichte, die einem falsche Informationen geben. Berichte von Problemen, die sich schließlich als Fehlbedienung durch den Benutzer herausstellen, oder bei denen das Problem bei einem anderen Programm liegt oder die auf Netzwerkfehler zurückzuführen sind.

Es gibt einen Grund, warum die Arbeit für eine Anwenderhotline als Horror angesehen wird und dieser Grund sind schlechte Fehlerberichte. Andererseits sind nicht alle Fehlerberichte unangenehm. Wenn ich nicht gerade meinen Lebensunterhalt verdiene, so entwickle und pflege ich freie Software und manchmal erhalte ich wunderbar klare, hilfreiche, informative Fehlerberichte.

In dieser Anleitung werde ich versuchen, Ihnen klarzumachen, was einen guten Fehlerbericht ausmacht. Meine Idealvorstellung wäre es, dass jeder diese Anleitung liest, bevor er irgendwem irgendwelche Fehlerberichte schickt. Auf alle Fälle hätte ich es gerne, dass Leute, die mir Fehlerberichte senden, das hier lesen.

Kurz gefasst ist das Ziel eines Fehlerberichts, es dem Programmierer zu ermöglichen, zu sehen, wie das Programm Fehler macht. Entweder können Sie es ihm persönlich zeigen oder ihm sorgfältige und genaue Informationen geben, wie er es dazu bringt, den Fehler zu machen. Wenn er das schafft, so wird er versuchen weitere Informationen zu sammeln, bis er die Ursache kennt. Wenn er das nicht schafft, so muss er sie bitten die Informationen für ihn zu sammeln.

Versuchen Sie genau auseinander zu halten, was die tatsächlichen Vorkommnisse waren („Ich war am Rechner und dies und das passierte.“) und was Ihre Interpretationen und Spekulationen sind („Ich denke es könnte an Folgendem liegen …“). Wenn Sie es nicht wünschen, so brauchen Sie Ihre Spekulationen nicht mitzuteilen, aber bitte beschreiben Sie alle tatsächlichen Vorkommnisse.

Wenn Sie einen Fehler melden, dann weil Sie ihn repariert haben wollen. Es macht keinen Sinn, den Programmierer zu verfluchen oder absichtlich möglichst wenig hilfreich zu sein: Es mag der Fehler des Programmierers sein, dass Sie ein Problem haben und Sie ärgern sich möglicherweise vollkommen zu Recht über ihn, aber der Fehler wird schneller behoben werden, indem Sie ihm dadurch helfen, dass Sie ihm alle Informationen geben, die er braucht. Übrigens: Wenn es sich um freie Software handelt, haben Sie sie diese aufgrund der Nettigkeit des Autors bekommen. Wenn zu viele Leute sich ihm gegenüber ungehobelt aufführen, lässt diese Nettigkeit vielleicht nach.

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen